Organisation

Samstag hielt ich einen Vortrag mit der Themenorganisation. Der Redner war Micaela Góes aus dem Programm Santa Ajuda, das im GNT täglich in verschiedenen Zeitplänen vorbeigeht, aber es ist auch möglich, über das Internet zu schauen.

Die Tagesordnung war: die 10 goldenen Tipps der Organisation. Und so hat sie jeden von ihnen aufgezählt und erklärt und exemplifiziert. Weil das Lesen der 10 Tipps einfach so aussieht, als würden Sie sich nicht so assimilieren, wie es sein sollte. Und wenn jeder von ihnen anhand von Beispielen entwickelt und erklärt wird, die in unserer Situation oder in unserem täglichen Leben oft gut sind, ist es viel einfacher, sie zu visualisieren und sogar in die Praxis umzusetzen

1- Machen Sie die Organisation zu einer lustigen Aufgabe! Ziehen Sie sich gute Musik an, bequeme Kleidung und Hände voll!
Ich denke, es muss trotzdem anfangen, denn wenn man schon mit dieser Idee zur Hauswirtschaft geht, wird das eine “Tasche” sein, denn heute muss ich die Droge in meinem Schrank nicht mehr reinigen und nicht mehr ficken mer … die Tür lässt immer eine Sache raus. Erke

Ich denke, es muss trotzdem anfangen, denn wenn man schon mit dieser Idee zur Hauswirtschaft geht, wird das eine “Tasche” sein, denn heute muss ich die Droge in meinem Schrank nicht mehr reinigen und nicht mehr ficken mer … die Tür lässt immer eine Sache raus. Erke

Ich denke, es muss trotzdem anfangen, denn wenn man schon mit dieser Idee zur Hauswirtschaft geht, wird das eine “Tasche” sein, denn heute muss ich die Droge in meinem Schrank nicht mehr reinigen und nicht mehr ficken mer … die Tür lässt immer eine Sache raus. Erkennst du die ungesunden Worte oder Vorstellungen, die du ausstrahlst? Auf diese Weise wird die Aufgabe viel schwieriger. Auch, weil Sie warten mussten, um an diesen Punkt zu gelangen, um packen zu müssen, wird jetzt natürlich mehr Arbeit kkkk scherzhaft geben. Die Idee ist, sich zu entspannen, also wählen Sie die Lieder, die Sie mögen und da es notwendig ist, machen Sie es angenehmer. 2- Erstellen Sie eine Liste mit Aufgaben, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.

Wichtig, weil Sie die Organisation bereits im Kopf haben. In der Tat ist das Erstellen von Listen sehr gut, um den Verstand zu räumen, in dem Sinne, dass Sie sich nicht sorgen oder gestresst fühlen, weil Sie wissen, dass Sie so etwas nicht vergessen können eine Erleichterung, weil Sie wissen, dass alles niedergeschrieben ist. 3- Beginnen Sie und beenden Sie Ihre Aufgabe. Beginnen Sie dazu mit Projekten, die Sie bearbeiten können, z. B. einem Schrank, nicht dem gesamten Haus.

Starten und beenden Sie eine Aufgabe, nicht nur, um den Schrank zu packen und zu beenden, bevor Sie eine andere Aufgabe beginnen. Und auch bei den kleinen Dingen, wie bei Micaela. Sie müssen Ihrem Kind die Medizin geben. Gehen Sie zum Beispiel in den Badezimmerschrank (wenn Sie Medikamente aufbewahren), nehmen Sie die Medikamentenschachtel auf, nehmen Sie die Flasche und lassen Sie die Packung über dem Waschbecken liegen, sodass Sie das Rezept (das sich im Zimmer befindet) mit dem lesen müssen Dosierung und nimmt bereits den Dosierbecher des Arzneimittels daneben und geht dann in die Küche, um einen Löffel zu holen, geht ins Zimmer, gibt dem Kind Medizin, schließt die Flasche und bringt das Medikament nicht in den Raum, der das nicht tut ist sicher (Anmerkung: der Löffel wurde dort auf dem Nachttisch gelassen) und auf der Küchentheke gelassen. Nach einer Weile müssen Sie das Medikament erneut verabreichen und dann in den Badezimmerschrank gehen, und es ist nicht da, weil Sie die Aufgabe, die Sie begonnen haben, nicht erledigt haben, nämlich alles wieder in Ordnung zu bringen. Passte die Kappe für Sie? 4- Machen Sie eine gute Reinigung: Beseitigen Sie alles, was Sie nicht brauchen – Kleidung, Schuhe, Taschen und nicht verwendete Gegenstände.

Es scheint, dass diese Reinigung nur dann geschieht, wenn wir den Wohnsitz wechseln. und dann erkennen wir, wie viel und was nicht passt, das wir noch behalten. Wow, ich habe gerade den Durchbruch geschafft !!!! Bewege ich mich deshalb gerne? Etwas beseitigen, das ich ohne Notwendigkeit halte, und die Felder demaskieren? Dies sollte jedoch regelmäßig erfolgen. Entscheiden Sie, ob Sie jede Saison (viermal im Jahr), jedes Semester oder wann immer Sie etwas Neues bekommen, feststellen wird. Sehen Sie, dass ich nicht kaufen sagte. Wenn die Dinge immer noch in gutem Zustand sind, tut es dir und denen, die sie empfangen, Gutes.

5- Finden Sie für jede Sache einen richtigen Ort.

Das scheint logisch zu sein, tut es aber meistens nicht. Und Dinge müssen an Orten sein, an denen es normal wäre, ein solches Objekt zu finden. etwas zu finden, ist ein Zeichen dafür, dass es sich nicht an einem zusammenhängenden Ort befand. Und so, wie Micaela sagte, wird es immer jemanden im Haus geben, der Eigentümer der Informationen ist, in denen die Dinge gespeichert sind, und jedes Mal, wenn jemand fragt, wo das oder das und das nicht gut ist und nicht den guten Fortschritt der Dinge und die Harmonie fördert von zu hause. 6-Jedes Objekt sollte sich in dem Raum befinden, in dem es am häufigsten verwendet wird. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, etwas zu finden, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie am richtigen Ort sind.

Das macht doch Sinn, oder?! Wenn es jedoch nach dem Hefter sucht und nach vielem Öffnen und Schließen in einer Kiste über dem Kühlschrank gefunden wird, ist dies ein Zeichen dafür, dass er an einem unwahrscheinlichen Ort aufbewahrt wird und wo er am häufigsten verwendet wird, ein Schreibtisch. Es sei denn, Sie machen den Küchentisch in Ihrem Büro zum Zeitpunkt der Durchführung der kkkk-Hausrechnungen und befanden sich so in der Kiste auf dem Kühlschrank rsrsrrs, dem Ort, an dem er am meisten benutzt wird. Das wirst du definieren.

Ich fand zum Beispiel in der Küchenschublade meiner Tochter Kerzen, Streichhölzer, Stapel, zusätzliche Lampen, eine fusselfreie Walze und Haare von den Kleidern. Ich fand es super komisch und scherzte sogar, dass ich es gefunden hatte. Aber die Erklärung war, dass sich die Schublade in der Nähe des Ausgangs befindet, wo das Paar jeden Morgen ausgeht und es die Rolle gab, Fellkatzen zu entfernen (es gibt drei), und dass sie wahrscheinlich an der Tür ankommen würden, wenn sie dort im Zimmer benutzt würden Ausgang, habe wieder Haare in der Kleidung kkkkk Ich habe viel gelacht, aber für sie funktionierte es gut so, also legte ich die Rolle zurück in die Küchenschublade rsrsr. 7- Beginnen Sie mit dem Organisieren, was am sichtbarsten ist und was Sie am meisten stört. Dies bringt das Organisationsgefühl in die Umwelt und gibt Ihnen den Mut, weiterzumachen.

Es ist zwecklos, den Schrank zu arrangieren, wenn das Bett vollständig aufgerollt ist, und auf dem Eckstuhl befinden sich viele Klamotten und Kissen. Es wird aussehen, als wäre der Raum immer noch unordentlich, obwohl Sie stundenlang den Kleiderschrank aufgeräumt haben. Und anstatt das Gefühl zu bringen, organisiert zu werden, wird entmutigt und erscheint so verzweifelt wie am Anfang. 8- Machen Sie es sich zur Gewohnheit, den Platz einzunehmen und ihn wieder einzusetzen. Dies ist viel einfacher, wenn Sie für alles den richtigen Ort haben.

Der Umriss des Werkzeugs wurde auf diese Weise weiß lackiert. Wenn Sie das Werkzeug entfernen, wird ein leerer Bereich erhalten, in dem Sie nach dem Werkzeug suchen müssen, um es neu zu positionieren.

Dies ist eine schwierige Angewohnheit. Da es eilig ist (ich mache das) höre ich, wie der Müllwagen kommt, ich renne hin, um die große Tasche zu holen, und ich habe die Verpackung bereits beiseite gelassen und die anderen Taschen draußen und auf der Waschmaschine entfaltet, renne ich aus der Tür Küche und auf dem Rückweg durch die Zimmertür, und ich gehe ins Bad, um mir die Hände zu waschen, und natürlich gehe ich nicht zurück in die Wäsche, weil ich schon den Raum betreten habe, um etwas anderes zu tun.

Das passiert mir oft, zum Beispiel verlasse ich den Raum, um frische Bettwäsche in das andere Zimmer zu bekommen, um das Bett zu reinigen, im anderen Zimmer sehe ich etwas, das nicht passt, und packe wie Bücher aus dem Regal. Wenn ich sehe, dass ich dort einige Zeit verbracht habe, habe ich es sogar nach Farbe und Thema geordnet und bin glücklich, bis ich wegschaue. Ich gehe und ich sehe das Bett “nackt” und wenn ich an dem anderen Raum vorbei gehe, erinnere ich mich, dass ich in den ersten Raum gegangen bin, um Laken rsrsrsr zu holen

9- Lass das Chaos nicht stauen. Wenn Sie etwas zu tun haben, zögern Sie nicht, später werden Sie neue Anforderungen haben.

Das ist eine Tatsache! Und um zu akkumulieren, hört auf, nur einen Tag zu tun. Also, genau wie Micaela, geh am Ende des Tages aus dem Haus, sammle alles, was nicht in Ordnung ist, und ziehe an den richtigen Stellen um, wenn du die vorherige Regel nicht befolgt hast und auf diesem Weg am Morgen wird das Haus kein Chaos sein und du nicht Sie müssen nicht fünfzehn Minuten lang nach den Schlüsseln oder dem Handy suchen.

Haben Sie sich die Rechnungen ausgedacht, wenn Sie jeden Tag, wenn Sie morgens abreisen, fünfzehn Minuten damit verbringen, nach den Schlüsseln zu suchen, wie viel Zeit Ihres Lebens Sie verloren haben? Ich könnte diese Zeit nutzen, um morgens ruhiger zu frühstücken und jeden Tag besser zu essen. In einer Woche, einer Stunde und fünfzehn (ohne Arbeit an Samstagen) und einem Monat fünf Stunden verloren, und in dieser Zeit können Sie zwei Filme sehen, einen Tag am Strand verbringen, Freunde besuchen, die Beine im Einkaufszentrum schlagen, bis Sie müde sind …. richtig zu verstehen

10- Vereinfache dein Leben. Sammeln Sie weniger, kaufen Sie weniger, und Sie müssen weniger Dinge aufbewahren und pflegen.

Eine andere Sache, die nicht so einfach ist, wenn so viel Werbung von allen Seiten kommt (TV, Handy, E-Mail, Flyer, Werbetafel), um Sie zu ermutigen, Dinge zu kaufen, die Sie nicht brauchen. Wir müssen die Räume, die wir haben, an die Größe anpassen.

Es hat einen kleinen Kleiderschrank, also wählen Sie die besten Stücke, die beste Qualität und die, die Sie wirklich mögen und verwenden. Wie Micaela sagt, müssen Sie nicht dreißig Jeans haben, modisch, eine dunklere, eine klarere, längere Bar … es wird sechs sein und es ist zu schön. Investieren Sie in die Qualität, die in Werten das Gleiche wie die 30 Jeans ergibt. Und Sie werden mit Kleidung von höherer Qualität und Kleidung, die vielseitig einsetzbar und vielseitig einsetzbar ist, eine bessere Figur machen. Gleiche Idee für Küche, Kinderspielzeug, Putzzeug usw.


Tipp: Wenn Sie diesen Willen geben, um dieses Gerät oder andere Dinge zu kaufen, die Sie nicht brauchen, aber Sie denken, Sie würden sterben, wenn Sie keinen haben, sparen Sie dieses Geld, um in eine Urlaubsreise zu investieren. Ja, es lohnt sich immer !

Ich denke, auf diese Weise ist es einfacher, diesen unglücklichen Kauf aufzugeben, den ich in den ersten Monaten satt habe (die Fruchtzentrifuge zum Beispiel, ja, ich bin hingefallen und habe sie gekauft) und werde immer noch rsrsrsr zahlen, sonst in den nächsten verdienten Urlaub investieren .

Bis zum nächsten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest